kontakt | impressum

Lausitzer Seenland100

Home | News | Anmeldung | Starterliste | Strecken | Ergebnisse | Urkundendruck | Unterkunft | Anreise |

Sportarten Partner

Information

Anmeldung

Das Anmelden ist online und per Post möglich.

Anmeldungen per Post bitte an folgende Anschrift senden:

Lausitzer-Sportevents e.V.
Rosa-Luxemburg-Str. 16A
01945 Hohenbocka

unsere Teilnahmebedingungen >>>

Hinweis zur Anmeldung beim Skaten
Für das Mannschaftszeitfahren melden sich alle Mannschaftsmitglieder einzeln an. Die Zugehörigkeit zu einer Mannschaft ergibt sich aus dem einheitlich geschrie- benen Mannschaftsnamen. (z.B. TSSC Erfurt I, RSV Blau-Weiß Gera II ...) Wer in verschiedenen Mannschaften am Wochenende fahren möchte der meldet sich bitte zweimal an, also 2 Anmeldevorgänge.

Bezahlung des Organisationsbeitrages

Teilnehmer mit deutscher Bankverbindung zahlen bequem per einmaliger Ein- zugsermächtigung. Tritt ein gemeldeter Teilnehmer nicht an, entfällt der Anspruch auf Rückzahlung des Organisationsbeitrages. Für alle Nachmel- der ist nur Barzahlung vor Ort möglich. Sportler aus dem Ausland können sich ebenso online anmelden, zahlen aber erst vor Ort und in bar.

Ausgabe der Startunterlagen

Die Weitergabe von Startnummern (Tausch/Umtausch) ist nicht erlaubt. Vertauschte Startnummern führen zur Disqualifikation. Sollte ein Streckenwechsel gewünscht sein, so ist eine neue Anmeldung erforderlich.
DLV-Meldeformulare können nicht angenommen werden.
Bei Jugendlichen ist die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters erforderlich. Der Veranstalter behält sich vor Teilnehmerlimits festzusetzen.

Bitte beachten!
Für Wettbewerbe mit Zeitmessung muss die Nachmeldung bis 1,5 Stunden vor dem Start erfolgt sein!

Zeitmessung

Die Zeitmessung der Läufer, Walker, Skater, Tretroller und Rad-EinzelZeit-Fahrer übernimmt Lausitz-Timing. Die Zeitmessung beim Laufen, Walken, Skaten, Tretroller und Rad-Einzelzeitfahren erfolgt mit einem speziellen Hochgeschwindigkeitstransponder. Dessen Miete ist im Organisationsbeitrag inbegriffen.
Bei der Abholung des Mietchips mit den Startunterlagen sind 20 EURO Pfand zu hinterlegen. Ohne Mietchip erfolgt keine Zeitmessung und Wertung des Sportlers. Die Weitergabe sowie der Start mit Chips oder Startnummer eines anderen Sportlers sind nicht erlaubt und führen zur Disqualifikation. Der Transponder/Chip ist nach Anweisungen des Veranstalters entsprechend zu befestigen.

Achtung !!! Skatingwettkampfteilnehmer die mehrmals an den Start gehen, können mit einem Transponder das ganze Wochenende laufen, wenn sie sich voranmelden.

Bei Verlust oder Nichtabgabe des Transponders wird dem Sportler 99,- EURO in Rechnung gestellt.